Ihr Merkzettel (0) 0,00 €

Schüssler Salze - Geschichte und Übersicht

09.08.2011 16:45
Die homöopathisch potenzierten Schüssler-Salze wurden von dem deutschen Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüssler entwickelt, der von 1822 und 1898 lebte.

Normalerweise nehmen Mensch und Tier die Mineralsalze mit der täglichen Nahrung zu sich. Bei Krankheit bzw. schlechter Ernährung hingegen wird der Körper nicht ausreichend mit den Mineralstoffen versorgt und kann die Grundfunktionen nicht mehr ordentlich erledigen.

Die Schüssler-Salze gingen aus der Homöopathie hervor - Dr. Wilhelm Heinrich Schüssler entdeckte die gesundheitsfördernde Wirkung von mehreren, insgesamt 12, Mineralsalzen, die durch homöopathische Potenzierung für die Aufnahme durch die Körperzellen aufgeschlüsselt werden. Dieser Verdünnung der Salze in hoöopathischen Potenzen gab Dr. Schüssler den Namen "Biochemie". Die Biochemie besteht damit aus insgesamt 12 Mitteln und ist deshalb übersichtlicher und einfacher verständlich als die Homöopathie: In der Homöopathie mit ihren tausenden Mittelchen wird nach dem Grundsatz "Gleiches mit Gleichem" geheilt, in der Biochemie geht es um die Regulierung und Versorgung des Körpers mit Stoffen, die dieser für seine Vorgänge in den Zellen benötigt.

Die 12 Schüsslersalze sind wie folgt:

Nr. 1: Calcium Floratum (Flussspat)
Calcium Floratum ist das Schüssler-Salz des Bindegewebes und für die Gelenke und die Haut. Es kann hilfreich wirken, wenn es um die Elastizität des Bindegewebes geht, bspw. bei Gelenkschmerzen, Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, rissige Haut, Falten, Hornhaut, Hämorrhoiden, Krampfadern, Sehnenverhärtungen, Knochenerkrankungen, Bänderschwäche. Schüssler-Salz Nr. 1 Calcium Floratum macht Hartes weich und Weiches hart.

Nr. 2: Calcium Phoshoricum (Calciumphosphat)
Calcium Phosporicum ist das Mineralsalz für für Zähne und Knochen. Kein anderes Mineralsalz kommt öfter im menschlichen Körper vor. Das Schüssler-Salz Nr. 2 kann bei Infektanfälligkeit, Knochenbrüchen und Problemen bei der Knochenbildung wie auch Wachstumsschmerzen, bei Wadenkrämpfen aber auch Allergien und Ekzemen angewendet werden.

Nr. 3: Ferrum Phosphoricum (Eisenblau, Blaueisenerz)
Ferrum Phosphoricum ist das Schüssler-Salz für das Immunsystem. Es kann angewendet werden bei Erkältungskrankheiten und Fieber, ständig kalten Händen oder Füßen, bei frischen Verletzungen und Verbrennungen, Entzündungen der inneren Organe wie beispielsweise Magenschleimhautentzündung oder bei Durchfall, allgemeiner Abwehrschwäche, Muskelkater, Gedächnisschwäche

Nr. 4: Kalium Chloratum (Sylvin)
Kalium Chloratum ist das Schüssler-Salz für die Schleimhäute. Es kann helfen fortgeschrittenen Entzündungen, bei Hautausschlägen mit weißem Belag, Stockschnupfen, Magen- und Darmschleimhautentzündungen, Ausschlag im Mund, Husten. Zudem kann es Heißhunger lindern.

Nr. 5: Kalium Phosphoricum (Kaliumphosphat)
Kalium Phosphoricum ist das Schüssler-Salz für Nerven und die Psyche, bekannt auch unter dem Name Calciumhydrogenphosphat (chemische Formel: CaHPO4). Hierbei handelt es sich um ein Calcium-Salz, das aus Calcium, Pgosphat und Wasserstoff besteht. Es wird bei Gedächnisschwäche, Ängstlichkeiten, Nervenschwäche aber auch bei Muskelschwäche, Heimweh, Stimmungsschwankungen, Allgemeine Schwäche sowie kreisrundem Haarausfall eingesetzt.

Nr. 6: Kalium Sulfuricum (Schwefelsaures Kalium)
Kalium Sulfuricum ist das Schüssler-Salz zur Entgiftung und für den Stoffwechsel. Es ist ein Mittel, das im späten Stadium einer Erkrankung eingesetzt werden kann. Es unterstützt körpereigene Entgiftungsvorgänge und stärkt die Leberfunktion. Es kann auch bei Schuppenflechte, Ekzemen, Juckreiz oder Akne sowie chronischen Gelenkentzündungen, Kältegefühl, chronischen Entzündungen mit gelben Schleim oder Eiter, chronischen Schleimhautentzündung (Rachenentzündung, Stirnhölenkatarrh) eingesetzt werden.

Nr. 7: Magnesium Phosphoricum (hosphorsaures Magnesium)
Magnesium Phosporicum ist das Schüssler-Salz gegen Krämpfe und Schmerzen. Es kann bei krampfartigen Schmerzen wie Krampfhusten, Migräne, Zahnschmerzen, Muskelschmerzen, Wadenkrämpfe, Hyperaktivität, Erregung und Unruhe, Schlafstörungen, nervöse Verdauungsstörungen eingesetzt werden. Zudem kann Magnesium phosphoricum auch für die Behandlung von Arteriosklerose und Hämorrhoiden eingesetzt werden.

Nr. 8: Natrium Chloratum (Kochsalz)
Natrium Chloratum ist das Schüssler-Salz für den Flüssigkeitshaushalt des Körpers. Es kann bei Migräne und Bluthochdruck, bei Blutarmut und Magenbeschwerden angewendet werden. Weitere Anwendungsgebiete sind trockene Haut, Ekzeme mit Bläschen (Lippenherpes), Störungen des Speichel- und Tränenflusses, Insektenstiche, Sodbrennen und Verstopfung mangels Darmschleim, wässriger Durchfall, Fließschnupfen und Kopfschuppen

Nr. 9: Natrium Phosphoricum (Natriumphosphat)
Natrium Phosphoricum ist das Schüssler-Salz für den Stoffwechsel - es kann helfen, wenn zuviel Säure im Körper zu Problemen führt. Natrium Phosphoricum kann bei Übergewicht, Gicht, Sodbrennen, Muskelkater, Störung der Fettverdauung, sauer riechendem Durchfall, Blähungen, Muskelverspannungen, Nuerodermitis, Milchschorf sowie Akne bei fettiger Haut angewendet werden.

Nr. 10: Natrium Sulfuricum (Glaubersalz)
Natrium Sulfuricum ist das Schüssler-Salz für die Ausscheidung, für den Abtransport unerwünschter Stoffe. Nässender Hautausschlag, Blähungen, morgentlicher Durchfall, Verstopfung, Akne, erkältungsbedingte Entzündung mit gelb-grünem Schleim, Hautschwellungen, Gelenkbeschwerden sind Anwendungsgebiete von Natrium Sulfuricum.

Nr. 11: Silicea (Kieselerde)
Silicea ist das Schüssler Salz für die Haut, Haare und das Bindegewebe. Silicea kann zur Stärkung der Haare verwendet werden und um eine schöne Haut zu bekommen. Weitere Anwendungsgebiete sind Nagelbrüchigkeit, Haarausfall und Akne sowie Blutergüsse, Falten, Juckreiz, Hühneraugen, Gelenk- und Sehnenerkrankungen, Abwehrschwäche, Schwitzen, Störung der Knochenbildung

Nr. 12: Calcium Sulfuricum (Gips )
Calcium Sulfuricum ist das Schüssler-Salz für die Gelenke und den Knorpel. Auch die Leber und Galle können durch Calcium Sulfuricum gestärkt werden, zudem chronisch rheumatische Erkrankungen und Wachstumsstörungen der Knochen.

Die 12 Schüsslersalze wurden durch die Nachfolgen von Dr. Wilhelm Heinrich Schüssler mittlerweile durch 15 weitere Ergänzungsmittel weiterentwickelt:

Nr. 13: Kalium arsenicosum
Das Ergänzungssalz der Haut

Nr. 14: Kalium bromatum
Das Ergänzungssalz des Nervensystems

Nr. 15: Kalium jodatum
Das Ergänzungssalz der Schilddrüse

Nr. 16: Lithium chloratum
Das Ergänzungssalz des Eiweißstoffwechsels

Nr. 17: Manganum sulfuricum
Das Ergänzungssalz der Blutbildung

Nr. 18: Calcium sulfuratum Hahnemanni
Das Ergänzungssalz der Regeneration

Nr. 19: Cuprum arsenicosum
Das Ergänzungssalz der Muskeln und Nerven

Nr. 20: Kalium aluminium sulfuricum
Das Ergänzungssalz der Nerven und der glatten Muskulatur

Nr. 21: Zincum chloratum
Das Ergänzungssalz des Nervenstoffwechsels

Nr. 22: Calcium carbonicum Hahnemanni
Das Ergänzungssalz des Calciumstoffwechsels und Lymphsystems

Nr. 23: Natrium bicarbonicum
Das Ergänzungssalz des Säure- Basen- Haushalts

Nr. 24: Arsenum jodatum
Das Ergänzungssalz der Atemwege und Haut

Nr. 25: Aurum chloratum natronatum
Das Ergänzungssalz bei Rhythmusstörungen und Frauenkrankheiten

Nr. 26: Selenium
Kein Salz, sondern ein Element, Ergänzungsmittel für Stoffwechsel und Zellschutz

Nr. 27: Kalium bichromicum
Erganzungsmittel für Stoffwechsel und Blutgefässe

Interessante Produkte:

  
PZN: 1572649, Weleda AG, UVP: 11,97 €
ab 7,78 €*
vergleichen
  
PZN: 1448576, Wala Heilmittel GmbH, UVP: 14,49 €
ab 11,59 €*
vergleichen
  
PZN: 1196471, DHU Deutsche Homöopathie-Union Karlsruhe, UVP: 4,30 €
ab 3,49 €*
vergleichen
  
PZN: 3643773, DHU Deutsche Homöopathie-Union Karlsruhe, UVP: 8,50 €
ab 7,58 €*
vergleichen
  
PZN: 6318832, Alexander Pflüger GmbH & Co. KG, UVP: 3,95 €
ab 3,40 €*
vergleichen
  
PZN: 6322561, Alexander Pflüger GmbH & Co. KG, UVP: 3,95 €
ab 3,43 €*
vergleichen
  
PZN: 6322331, Alexander Pflüger GmbH & Co. KG, UVP: 3,95 €
ab 3,40 €*
vergleichen
  
PZN: 6319636, Alexander Pflüger GmbH & Co. KG, UVP: 3,95 €
ab 3,40 €*
vergleichen
  
PZN: 6321188, Alexander Pflüger GmbH & Co. KG, UVP: 3,95 €
ab 3,43 €*
vergleichen
News

Homöopathie bei Regelschmerzen

01.07.2011 13:41
Viele Frauen leiden im Lauf ihres Lebens mehr ...

Nachtblindheit - Wenn Autofahren im Dunkeln gefährlich wird

02.05.2011 18:10
Als Nachtblindheit bezeichnet man den Zustand, wenn man ...

Die wichtigsten Spurenelemente im Überblick

13.04.2011 09:53
Spurenelemente gehören zu den Vitalstoffen, wie Mineralstoffe sind ...

Tanorexie - die Sucht nach Sonne

11.04.2011 16:59
Noble Blässe ist schon lange vorbei, man sonnt ...

Die wichtigsten Mineralstoffe im Überblick

08.04.2011 14:05
Mineralstoffe sind essentielle, also lebenswichtige Nährstoffe, die der ...
© pharmapreisvergleich24.de | Ihr Apotheken Preisvergleich für rezeptfreie Medikamente und Medizinprodukte