Ihr Merkzettel (0) 0,00 €

Schnupfen

( Erkältung & Abwehr )

Schnupfen (lat. Rhinitis) ist eine sehr lästige Angelegenheit. Viele Menschen haben zwei- bis dreimal im Jahr Schnupfen. Oftmals tritt die Erkrankung in der Nase im Zusammenhang mit einer Erkältung auf. Auch Allergiker sind häufig von Schnupfen und seinen Symptomen betroffen. Erkältungsbedingter Schnupfen wird in der Regel durch Viren verursacht. Diese setzen sich in der Nasenschleimhaut fest. Der Körper reagiert darauf mit einem Anschwellen der Nasenschleimhaut (verstopfte Nase) und der vermehrten Produktion des Nasensekrets (laufende Nase). Ein weiteres obligatorisches Kennzeichen ist sicherlich das Niesen. Allergiebedingter Schnupfen weist die gleichen Symptome auf. Allerdings spielen Viren hier keine Rolle. Durch bestimmte Allergene wird eine entzündliche Reaktion hervorgerufen, die die Nasenschleimhaut anschwellen lässt bzw. die Sekretproduktion ankurbelt.

Generell gibt es mehrere Möglichkeiten, die Symptome des Schnupfens zu lindern. Ein sehr beliebtes Arzneimittel ist sicherlich das Nasenspray. Hierbei handelt es sich um eine Flüssigkeit, die mit einem abschwellenden Wirkstoff (meistens Xylometazolin, Oxymetazolin oder Tramazolin) versehen ist und für eine freie Nase sorgt. Allerdings sollte man solche abschwellenden Nasensprays und -tropfen nicht auf Dauer nutzen. Sie machen nämlich sehr schnell abhängig und sorgen dafür, dass die Nasenschleimhaut chronisch anschwillt und auf Dauer Schaden nimmt. Es gibt aber auch Nasensprays mit Meerwasser oder Eukalyptus, die ebenfalls für eine freie Nase sorgen. Sie können regelmäßig genutzt werden. Auch Duftöle können für eine freie Nase sorgen. Allerdings dürfen diese meistens nicht aufgetragen werden. Wer den Schnupfen infolge einer allergischen Reaktion (z.B. Heuschnupfen) bekommt, kann zusätzlich noch Antihistamininka (Cetirizin oder Loratadin) einnehmen. Langfristig verstopfte oder trockene Nasen sollten regelmäßig mit einer Nasendusche gut durchgespült werden. Mit Meersalz versehen, wird die Nase sanft gereinigt bzw. befeuchtet. Dies hat auch eine abschwellende Wirkung.

Top Produkte

  
PZN: 0705309, Klosterfrau Healthcare Group, UVP: 6,65 €
ab 4,49 €*
vergleichen
  
PZN: 7610138, Boehringer Ingelheim, UVP: 6,47 €
ab 3,99 €*
vergleichen
  
PZN: 8444558, Novartis Deutschland GmbH, UVP: 2,49 €
ab 1,85 €*
vergleichen
  
PZN: 3925052, UVP: 5,59 €
ab 3,99 €*
vergleichen
  
PZN: 3925069, UVP: 5,59 €
ab 4,15 €*
vergleichen
  
PZN: 8494243, DHU Deutsche Homöopathie-Union Karlsruhe
ab 9,23 €*
vergleichen
  
PZN: 0875075, Boehringer Ingelheim
ab 4,99 €*
vergleichen
  
PZN: 0202465, Johnson & Johnson GmbH OTC, UVP: 8,95 €
ab 6,19 €*
vergleichen
  
PZN: 0180893, DHU Deutsche Homöopathie-Union Karlsruhe, UVP: 6,00 €
ab 4,99 €*
vergleichen
  
PZN: 2047862, Klosterfrau Healthcare Group, UVP: 12,20 €
ab 8,69 €*
vergleichen
  
PZN: 1544647, Biologische Heilmittel Heel GmbH, UVP: 10,22 €
ab 8,03 €*
vergleichen
  
PZN: 3897189, KSK-Pharma AG, UVP: 9,96 €
ab 7,81 €*
vergleichen
  
PZN: 3409847, UVP: 8,65 €
ab 6,59 €*
vergleichen
  
PZN: 6876495, Steiner & Co., UVP: 3,20 €
ab 2,56 €*
vergleichen
  
PZN: 1447861, Wala Heilmittel GmbH, UVP: 10,50 €
ab 7,32 €*
vergleichen
  
PZN: 2785005, Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG, UVP: 15,36 €
ab 11,49 €*
vergleichen
  
PZN: 1097467, Klosterfrau Healthcare Group, UVP: 10,20 €
ab 6,99 €*
vergleichen
  
PZN: 1170460, Merck Pharma GmbH, UVP: 5,97 €
ab 3,99 €*
vergleichen
  
PZN: 0939786, UVP: 12,85 €
ab 9,28 €*
vergleichen
  
PZN: 3867165, Hexal AG, UVP: 6,59 €
ab 3,99 €*
vergleichen
  
PZN: 1448375, Wala Heilmittel GmbH, UVP: 8,89 €
ab 6,85 €*
vergleichen
  
PZN: 1565106, UVP: 8,10 €
ab 5,49 €*
vergleichen
  
PZN: 0753739, Novartis Deutschland GmbH, UVP: 4,28 €
ab 3,19 €*
vergleichen
  
PZN: 3897166, UVP: 2,70 €
ab 2,03 €*
vergleichen
  
PZN: 1674551, Biologische Heilmittel Heel GmbH, UVP: 11,32 €
ab 7,99 €*
vergleichen
previous page
next page
Produktkategorien
© pharmapreisvergleich24.de | Ihr Apotheken Preisvergleich für rezeptfreie Medikamente und Medizinprodukte